zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

BWT Perla seta - seidenweiches Perlwasser

Produkt von

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von BWT Perla seta - seidenweiches Perlwasser

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Kurzinformationen:
  • Duplex-Anlage mit erweiterter Kapazität für 24 Stunden Weichwasser
  • 100 % Konnektivität über GSM, WLAN, LAN und BWT Best Water Home App
  • Selbstüberprüfung mittels Auto Check-Funktion
  • Multi Info Touch Display
Detailinformationen:

Die BWT Perla seta ist eine sogenannte Duplex-Weichwasseranlage mit erweiterter Kapazität, die nach dem Ionenaustauscher-Verfahren arbeitet. Dabei werden Kalzium- und Magnesium-Ionen aus dem Wasser entfernt und durch Natrium-Ionen ersetzt. Das Ergebnis: Kalkreduziertes, seidenweiches BWT Perlwasser. Die beiden Säulen sind mit organischem Ionenaustauscher-Material (Harz) gefüllt.

An der Vorderseite der BWT Perla seta finden Sie:
  • Touch-Display
  • Gerätezustandsanzeige
  • Näherungssensor

Die Gerätezustandsanzeige (BWT Logo) und das Touch-Display befinden sich im Ruhezustand im Energiesparmodus und sind ausgeschaltet. Nähern Sie sich Ihrer BWT Perla seta, werden die Anzeigen und Displays über einen Näherungssensor aktiviert und eingeschaltet.

BWT Perla seta im Betrieb – rund um die Uhr mit seidenweichem BWT Perlwasser versorgt
Die Betriebsweise der BWT Perla seta ist vom jeweiligen Verbrauch abhängig, je nachdem wie viel Perlwasser Sie den Tag über benötigen. Die beiden Säulen, die mit dem Ionenaustauscher-Material gefüllt sind, werden adaptiv parallel vom Wasser durchströmt. Diese Betriebsweise ermöglicht ein maximale Verfügbarkeit des Perlwassers und minimiert die Stagnation in den Säulen. Darüber hinaus werden die Säulen nur während der Regeneration nicht parallel durchströmt.

Während der nächtlichen Regenerationsphasen – also zu Zeiten, zu denen typischerweise weniger Wasser gebraucht wird – übernimmt eine Säule die Enthärtung des gesamten Wassers, die andere Säule die Regeneration. Sinkt die Kapazität vor 14:00 Uhr unter 50 Prozent, startet sofort eine proportionale Regeneration.

Fällt die Kapazität erst nach 14:00 Uhr unter 50 Prozent, geht das Gerät davon aus, dass die Restkapazität bis zum nächsten regulären Regenerationszeitpunkt ausreicht. Eine Regeneration beginnt sofort, wenn die Kapazität erschöpft ist oder spätestens zum regulären Regenerationszeitpunkt.

Die Regeneration
Die Anlage ist mit einer Vorrichtung ausgestattet, die während der Regeneration das Austauscher-Material mit einer Salzsole desinfiziert. Während die Sole abgesaugt wird, wird der Regenerationsvorgang den jeweiligen Druckverhältnissen angepasst, der Verbrauch von Salz- und Regenerierwasser wird auf das erforderliche Minimum reduziert – man nennt dies eine Präzisionsbesalzung. Diese Vorgänge basieren auf einer exakten Erfassung aller Messdaten.

Durch den optimierten Prozess der Solebereitung wird in weniger als einer halben Stunden nur so viel Sole gebildet, wie tatsächlich für eine Regeneration benötigt wird. Die Sole sammelt sich in einer speziellen Senke des Regeneriermittelbehälters und wird von dort vollständig abgesaugt. Nach der Absaugung der Sole befindet sich im Regeneriermittelbehälter keine Flüssigkeit mehr. Ein Ultraschallsensor im Technikdeckel misst den Füllstand des Regeneriermittels und zeigt diesen auf der BWT Best Water Home App und am Gerätedisplay in Prozent der Verfügbarkeit an.

Messen

Swissbau 2020 Swissbau 2018

Aussteller

BWT AQUA AG

BWT AQUA AG

Aussteller

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihr Anliegen
Nachricht senden
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.

Zum Aussteller