zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

KEMPER KHS Venturi-Strömungsteiler -dynamisch-

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von KEMPER KHS Venturi-Strömungsteiler -dynamisch-

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Trinkwasser ist das „Lebensmittel Nr. 1“ für den Menschen. Zur Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene und zur qualitativen Verbesserung des Trinkwassers in der Hausinstallation hat KEMPER das Hygienesystem KHS entwickelt. Hauptziel des KEMPER Hygienesystems KHS ist die Verhinderung der Stagnation und der daraus resultierenden negativen Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität. Die Einhaltung der Trinkwasserhygiene kann direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Mit dem KEMPER Hygienesystem KHS wird der bei der Planung festgelegte Betrieb der Trinkwasser-Installation über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes gewährleistet.

Basis des KEMPER Hygienesystems KHS ist der KHS Venturi-Strömungsteiler -dynamisch-, der sowohl in der Trinkwasser-Installation kalt (PWC) als auch warm (PWH) eingesetzt werden kann.

Der KHS Venturi-Strömungsteiler -dynamisch- arbeitet nach dem von Giovanni Battista Venturi entwickelten Prinzip der Venturi-Düse. Durch den minimalen Druckunterschied über der Venturi-Düse wird der Hauptvolumenstrom in einen Ring- und einen Durchgangsvolumenstrom aufgeteilt.

Durch ein zusätzliches Bauteil in der Venturi-Düse ist der KHS Venturi-Strömungsteiler -dynamisch- in der Lage, bereits bei kleinsten Volumenströmen in der Verteilleitung/im Steigstrang eine maximale Durchströmung der angeschlossenen Ringe zu erzielen. Die dynamische Venturi-Düse bleibt bei kleinen Volumenströmen nahezu geschlossen, somit wird ca. 95 % des Volumenstromes durch den Ring geleitet. Wird der Öffnungsdruck der Venturi-Düse durch einen höheren Volumenstrom erreicht, so wird der prozentuale Anteil des Volumenstromes in Durchgangsrichtung kontinuierlich gesteigert, wobei der Ring auf Grund des Venturi-Effektes weiterhin stark durchströmt wird.

Der Antrieb erfolgt durch Wasserentnahme nach dem KHS Venturi-Strömungsteiler. Der gesamte Wasserinhalt der Ringleitung wird so bis unmittelbar vor die Entnahmestellen ausgetauscht, Stagnation und mögliche Verkeimungen vermieden und die Trinkwassertemperatur wird niedrig gehalten.

Aussteller

Kemper Armaturen AG

Kemper Armaturen AG

Aussteller

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihr Anliegen
Nachricht senden
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.

Zum Aussteller